Energie – Check

Ihr Sachverständigenbüro für Risikoabschätzungen (Gefährdungsanalysen) in Trinkwasseranlagen, Beratung rund um das Thema Haustechnik und Hygiene-Gefährdungsbeurteilungen in Verdunstungskühlanlagen.

Energie – Check

Die aktuelle Energiekrise und die Ereignisse der letzten Monate sind nur ein Vorgeschmack auf kommende steigende Energiepreise. Verwaltung bzw. Eigentümer haben nun die schwierige Entscheidung, wie Sie mit dieser Herausforderung umgehen. Wir, als Sachverständigenbüro, möchten Ihnen dabei helfen, den IST-Zustand Ihrer Heizungsanlage/Trinkwasseranlage inkl. Pumpen und Rohre in den sichtbaren Bereich aufzunehmen um Energie-Lecks ausfindig zu machen. Im Zuge des von uns erstellten Maßnahmen-Kataloges finden Sie heraus, wie Sie nicht nur Wärme einsparen können, sondern ob Ihr Objekt sich beispielsweise für den Einbau einer Luft- Wärme-Pumpe eignet.

Das Leistungspaket für unseren Energie-Check einer Heizungs-/Trinkwasseranlage beinhaltet u.a.: 

 

  • Terminkoordination mit der verantwortlichen, ortskundigen Person
  • An- und Abfahrt zum Objekt
  • Aufnahme der erforderlichen Daten und Dokumentation insbesondere der Dimensionierung für erforderliche Dämmmaterialien
  • Sichtung von vorhandenen Plänen, Dokumentationen, Protokolle, …               
  • Ermittlung der Wartungszustände
  • Dokumentation des IST-Zustandes von Pumpen, Rohren im sichtbaren Bereich etc. inkl. Auflistung von energiesenkenden Maßnahmen in Form eines handlichen PDF Dokumentes

Ein Beispiel unserer Dokumentation der „öffentlichen“ Bereiche finden Sie hier.

Des Weiteren gibt es eine Beispiel für die Erfassung des vermieteten Bereichs, den finden Sie hier.

Werden Leitungen schlecht oder gar nicht gedämmt, verschwendet das nicht nur jede Menge Energie sondern auch Geld. Auf diesem Wärmebild ist gut zu erkennen, dass diese Wasserleitungen nicht gedämmt sind und somit unnötig viel Energie verloren geht.

Hewatech GmbH

 

 

Objektiv

Hewatech-Sachverständige führen umfassend dokumentierte Begehungen von technischen Anlagen durch. Hierdurch erhalten Betreiber und Eigentümer einen neutralen und sachkundigen Blick auf den Zustand ihrer Anlagen.

 

Unabhängig

Hewatech führt weder Probenahmen noch Sanierungsarbeiten in technischen Anlagen durch und ist hinsichtlich der Beurteilung dieser Anlagen frei von wirtschaftlichen oder persönlichen Interessen.

 

Sachorientiert

Grundlagen jeder Beurteilung sind das Know-How und die Erfahrung der Hewatech-Sachverständigen. Ziel der Arbeit ist eine Expertise, die unsere Kunden effektiv bei der Wiederherstellung der Wasserhygiene in ihren Objekten unterstützt.

 

 

 

Gefährdungsanalysen nach VDI 6023

Das Ziel der Gefährdungsanalyse besteht darin, geeignete Maßnahmenempfehlungen zur Bekämpfung von Legionellen zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben der Trinkwasserverordnung aufzuzeigen.  Dabei sollen Mängel der Trinkwasseranlage sowie Abweichungen der allgemein anerkannten Regeln der Technik erkannt werden.

RISIKOABSCHÄTZUNG NACH TRINKWASSERVERORDNUNG 2023

Das Ziel der Risikoabschätzung besteht darin, geeignete Maßnahmenempfehlungen zur Bekämpfung von Legionellen zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben der Trinkwasserverordnung aufzuzeigen.  Dabei sollen Mängel der Trinkwasseranlage sowie Abweichungen der allgemein anerkannten Regeln der Technik erkannt werden.

ENERGIE - CHECK

Wir finden Energieeinsparpotentiale und helfen Ihnen dabei, den IST-Zustand Ihrer Heizungsanlage/Trinkwasseranlage inkl. Pumpen und Rohre in den sichtbaren Bereich aufzunehmen um Energie-Lecks ausfindig zu machen.

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNGEN NACH 42. BIMSCHV UND VDI 2047-2

Bei der Inspektion der Rückkühlwerke wird die Anlagentechnik und Betriebsweise auf die Einhaltung des Standes der Technik geprüft. Hierbei wird eine Gefährdungsbeurteilung mit Dokumentation der Verdunstungskühlanlage und Organisation der Betreiberverantwortung sowie das Gefahrenpotential gegenüber Dritten ermittelt.

FESTLEGUNG VON PROBENAHMESTELLEN

Bei der systemischen/ orientierenden Untersuchung sind neben den zentralen Probenahmestellen am Trinkwasser- erwärmer idealerweise die Probe- entnahmestellen der peripheren Steigstränge aufzunehmen, so dass jeder Steigstrang erfasst wird und die Gefahrenbereiche identifiziert werden können.

SANIERUNGS - CHECK

Wurde für die betroffene Trinkwasseranlage eine Gefährdungsanalyse erstellt, so sind die dort ermittelten Maßnahmen umzusetzen. Zur Darstellung der bereits erbrachten bautechnischen Sanierungs-maßnahmen erstellt Hewatech eine Dokumentation des Sanierungsfortschritts

SANIERUNGSBEGLEITUNG

Unsere Sachverständige bieten Beratung zu einer Vielzahl von technischen Anlagen. Im Fokus steht hier der hygienische Betrieb im Sinne des Arbeitsschutzes, der Verkehrs-sicherungspflicht, Pflichten der Betreiber, dem Schutz unbeteiligter Dritter, usw.

TECHNISCHE GEBÄUDEERFASSUNG

Eine technische Gebäudeerfassung ist eine Präventivmaßnahme. Sie überprüft, ob die allgemein anerkannten Regeln der Technik eingehalten werden und zeigt hygienische Risikobereiche auf, die ein potentielles Wachstum von Mikroorganismen begünstigen können.

ERSTELLUNG UND BEGLEITUNG VOM DIGITALEN WARTUNGSBUCH

Immer auf dem Neusten Stand – durch eine regelmäßige Wartung Ihrer Trinkwasseranlage erfüllen Sie Ihre Betreiberpflichten und Halten Ihre Trinkwassersystem auf dem Stand der allgemein anerkannten Regeln der Technik.  Die Folge ist eine Früherkennung von Anlagenschäden sowie Gefahrenbereiche mit hygienischen Schachstellen im System „Prävention statt Intervention“.

Wünschen Sie Kontakt oder benötigen ein Beratungsgespräch? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Joachim-Friedrich Straße 34 10711 Berlin

Facebook
LinkedIn
Instagram